Wohnungsbrand

Die Feuerwehr Straubenhardt wurde zu einem Wohnungsbrand alarmiert.

Unter Einsatz von 3 Rohren im Innen- und Außenangriff konnte das Feuer gelöscht und das Ausbreiten des Brandes verhindert werden.

Drei Personen wurden verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht.

Ein mehrgeschossiges Einfamilienhaus, zu dem es auf der Vorder- und Rückseite aus den geschlossenen Rolläden herausqualmt. Ein Einfamilienhaus, dessen Dachstuhl durch einen Brand schwer beschädigt wurde. Im Vordergrund Feuerwehrleute und eine Drehleiter der Feuerwehr.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Straubenhardt wurde zu einem Verkehrsunfall – Motorrad gegen PKW – alarmiert. Vor Ort war keine Tätigkeit der Feuerwehr erforderlich.

Tragehilfe Rettungsdienst

Die Feuerwehr Straubenhardt wurde am frühen Morgen zur Unterstützung des Rettungsdienst für eine Tragehilfe alarmiert.
Mit Hilfe der Drehleiter wurde die Person schonend von dem ersten Obergeschoss nach unten gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.

Baum über Fahrbahn

Aufgrund von Schneebruch war eine Straße durch einen Baum blockiert. Das Hindernis wurde durch Einsatz der Kettensäge beseitigt.

Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr wurde zu einer Notfalltüröffnung alarmiert. Ohne technisches Gerät konnte der Zugang in eine Wohnung für den Rettungsdienst und die Polizei geschaffen werden.