Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Straubenhardt wurde zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Beim Zusammenstoß zweier Personenkraftwagen wurden 2 Personen verletzt.

Maßnahmen: Betreuung der Verletzten, Sichern der Einsatzstelle, Aufnehmen ausgelaufener Betriebsmittel.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden 2 Personen verletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und leuchtete sie aus. Die verletzten Personen wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel aufgefangen bzw. abgebunden.

Essen auf Herd

Der ausgelöste Rauchwarnmelder und erkennbarer Rauch aus einem Fenster eines Wohnhauses veranlasste einen Bürger zur Alarmierung der Feuerwehr.

Vor Ort konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden. Es wurde niemand verletzt. Beim Befeuern eines Herdes trat Rauch aus.

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall war Grund für eine Alarmierung der Feuerwehr. Eine Person wurde verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
Maßnahmen der Feuerwehr: Absicherung der Einsatzstelle (Verkehr, Brandschutz, Umwelt) und Reinigung der Verkehrsfläche.

Tragehilfe Rettungsdienst

Die Feuerwehr wurde vom Rettungsdienst zu einem laufenden Einsatz zur Unterstützung hinzugezogen. Aufgrund baulicher Gegebenheiten und gesundheitlicher Beeinträchtig musste eine Person schonend vom Obergeschoss eines Wohnhauses zum Rettungswagen auf die Strasse gebracht werden.