Seiteninhalte:

 

Die Feuerwehr Straubenhardt wächst zusammen – und die Gemeinde baut hierfür ein neues Feuerwehrhaus.

Neben dem Sportplatz Feldrennach zentral in Straubenhardt gelegen, wird es in der zweiten Jahreshälfte 2020 als Ersatz für die nicht mehr zeitgemäßen Ortsteilfeuerwehrhäuser dienen und die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Straubenhardt verbessern. Langfristig gesehen sieht die Feuerwehrbedarfsplanung eine Änderung der Fuhrpark-Zusammensetzung vor, die in die Bauplanung mit einbezogen wurde (Reduzierung des Fuhrparks um drei teils über 25 Jahre alten Löschgruppenfahrzeuge, dafür z.B. Anschaffung eines Gerätewagen Logistik). In die Übungsplanung wurden bereits seit dem Jahr 2017 so genannte „Modulübungen“ integriert. Diese verfolgen das Ziel, den Ausbildungsstand aller Straubenhardter Kameraden anzugleichen und so einen Übergang ins neue Feuerwehrhaus zu erleichtern.

 

Werbebanner

⇑ Zum Seitenanfang

 

Gestaltung des neuen Feuerwehrhauses

Gestaltung der <a href="https://www.wulfarchitekten.com/" title="Zur Website der Wulf Archtekten">Wulf Architekten</a> Gestaltung: Wulf Architekten

⇑ Zum Seitenanfang

 

Beiträge zum Neubau und „Cradle-to-Cradle“ auf straubenhardt.de:

⇑ Zum Seitenanfang

 

Inforeihe zum Feuerwehrhausneubau auf straubenhardt.de:

⇑ Zum Seitenanfang

 

Bau-Bildertagebuch

13.10.2019: Die ersten Pfeiler der Fahrzeughalle sind fertig betoniert

13.10.2019: Der Funkraum mit dem dahinterliegenden Besprechungsraum haben schon die Betondecke

13.10.2019: Zwischendecke über den Umkleideräumen fertig zum Ausgießen mit Beton

01.10.2019: Funkraum hat schon die vorbereitete Zwischendecke, der Sturz zur Fensterfront wird noch geschalt

01.10.2019: Rückwand der Fahrzeughalle mit Eingang vom Umkleidebereich mit verlegten Deckenplatten

23.09.2019: Deutlich ist der niedrigere Bereich (Zwischen-Ebene) mit den Sanitärräumen und Umkleidemöglichkeiten hinter der Fahrzeughalle erkennbar.

23.09.2019: Die ersten Beton-Deckenplatten der Zwischen-Ebene hinter Fahrzeughalle liegen bereits.

23.09.2019: Emsiges Treiben bei der Vorbereitung der Deckenkonstruktion im Bereich der späteren Umkleiden.

23.09.2019: Die Ost-Wand mit der später dahinterliegenden Funkzentrale zum Parkplatz „Alarmhof“ ist fertig.

13.09.2019: Die Innenwand der Auffahrt-Rampe schmückt jetzt die Jahreszahl mit der dahinterliegenden Zeitkapsel.

13.09.2019: Alle Dokumente sind verstaut, der dekorative Betonstein, handgefertigt von Polier Emil Kühne,  wird das Rohr für die Zeitkapsel verschließen.

13.09.2019: Die Dokumente der Zeitkapsel: Genehmigung, Bauplan, Mannschaft der Feuerwehr Straubenhardt, Münzen, Gemeindeblatt und zwei Bilder der Klasse 4 der Grundschule Feldrennach vom Malwettbewerb.

13.09.2019: Kommandant Martin Irion bei seiner Begrüßung.

13.09.2019: Große Kulisse beim Einlegen der Zeitkapsel.

13.09.2019: Architekt Ingmar Menzer bei seinen Grußworten.

13.09.2019: Landrats-Vize Wolfgang Herz bei seinen Grußworten in Vertretung von Landrat Bastian Rosenau.

13.09.2019: Der Musikverein „Harmonie“ Feldrennach umrahmt die Zeremonie. Viele Feuerwehrkameraden aus Straubenhardt und Umgebung sowie viele Bürger wohnen der Feierlichkeit bei.

13.09.2019: Bürgermeister Helge Viehweg bei der Begrüßung zur Grundsteinlegung.

12.09.2019: Die Umkleideräume sind betoniert, es sind jetzt schon Abstützungen für die Deckenplatten angebracht.

12.09.2019: Die mächtige Stützmauer zum Clubhaus der Sportfreunde ist fertig.

12.09.2019: Die Dimension der Fahrzeughalle ist erkennbar.

12.09.2019 Die innere Stützmauer der Rampe vor dem Verfüllen.

03.09.2019: Die Außenwand der Auffahrtsrampe  zum Übungshof ist fertig.

03.09.2019: Die Stützmauer zum Gelände nach Westen ist teilweise fertig. Im hinteren Teil wartet die Schalung auf einige cbm Beton.

03.09.2019: Die ersten Innenmauern zur Fahrzeughalle sind fertig. Die Außenwände nach Süden sind geschlossen.

26.08.2019: Die Innenmauern zu den Werkstatträumen sind fertig.

26.08.2019: Die Fernwärme liegt nun im Baugrund.

26.08.2019: Innenmauern für Innenmauer werden geschalt und betoniert.

21.08.2019: Die mächtige Rampe zum Übungshof wächst.

14.08.2019: Umkleideraum eingeschalt, Rückseite der Werkstatträume ist fertig.

14.08.2019: Die äußere Schalung der Umkleideräume steht.

06.08.2019: Die Wand wird mit viel Stahl für den Betonguss vorbereitet.

06.08.2019: Die erste Betonwand ist fertig.

23.07.2019: Der fertige Betonboden wird wegen der Hitzeeinwirkung gewässert und mit Folie abgedeckt.

23.07.2019: 420 cbm Beton sind nun in der Bodenplatte!

23.07.2019: Gegen 11:00 Uhr sind zwei Drittel der Bodenplatte mit Beton verfüllt.

23.07.2019: Seit 4:00 Uhr früh wird betoniert.

10.07.2019: Passt da noch Beton rein?

10.07.2019: Passt da noch Beton rein? Das wird erdbebensicher!

10.07.2019: Fundamente für die Auffahrrampe zum Parkdeck und Übungshof werden angelegt.

10.07.2019: Fundamente für die Auffahrrampe zum Parkdeck und Übungshof werden angelegt.

10.07.2019: Die Grundfläche des Erdgeschosses wird für den Betonguss vorbereitet.

10.07.2019: Die Grundfläche des Erdgeschosses wird für den Betonguss vorbereitet.

02.07.2019: Der Untergrund der Bodenplatte wird gerichtet.

02.07.2019: Der Untergrund der Bodenplatte wird gerichtet.

21.06.2019: Der zuvor verkleinerte Aushub wird wieder zwischen die Fundamente eingebaut.

21.06.2019: Der zuvor verkleinerte Aushub wird wieder zwischen die Fundamente eingebaut.

06.06.2019: Die ersten betonierten Fundamente sind sichtbar.

06.06.2019: Die ersten betonierten Fundamente sind sichtbar.

31.05.2019: Ein mächtiger Shredder macht aus dem groben und felsigen Aushub in ein einbaufähiges, verdichtbares Material.

31.05.2019: Ein mächtiger Shredder macht aus dem groben und felsigen Aushub in ein einbaufähiges, verdichtbares Material.

31.05.2019: Die Ausmasse der Bodenplatte werden sichtbar.

31.05.2019: Die Ausmasse der Bodenplatte werden sichtbar.

20.05.2019: Der erste Beton als Fundamentuntergrund für die weitere Schalung ist eingebracht.

20.05.2019: Der erste Beton als Fundamentuntergrund für die weitere Schalung ist eingebracht.

17.04.2019: Viele Felsplatten erschweren den Aushub der Fundamentstreifen.

17.04.2019: Viele Felsplatten erschweren den Aushub der Fundamentstreifen.

17.04.2019: Tanz der Bagger auf dem Baugrund.

17.04.2019: Tanz der Bagger auf dem Baugrund.

26.03.2019: Anbringung des Aushubes im Zwischenlager an der Benzstraße.

26.03.2019: Anbringung des Aushubes im Zwischenlager an der Benzstraße.

21.03.2019: Der Aushub der Baugrube beginnt.

21.03.2019: Der Aushub der Baugrube beginnt

18.03.2019: Der Humus wurde abgeschoben.

18.03.2019: Der Humus wurde abgeschoben.

06.03.2019 Spatenstich

⇑ Zum Seitenanfang