Beiträge

Großevent, Unwetterlage – Feuerwehr im Dauereinsatz

Wir, die Feuerwehr Straubenhardt, möchten dieses Jahr einen kleinen Einblick geben, was wir am und rund um das diesjährige Happiness Festival geleistet haben. Die Feuerwehr stellt dort die Brandsicherheitswache, hierzu sind nachts drei Einsatzkräfte mit einem Löschfahrzeug anwesend. Zur Hauptfestivalzeit sind 22 Einsatzkräfte mit drei Löschfahrzeugen anwesend, diese sind an unterschiedlichen Stellen auf dem Festivalgelände verteilt und jeweils ein Trupp läuft Streife. Neben der Feuerwehr Straubenhardt stellt die Feuerwehr Neuenbürg Fahrzeug und Personal bereit, damit für Straubenhardt der sogenannte Grundschutz weiterhin sichergestellt werden kann. Neben der Feuerwehr stehen im eigens eingezäunten Blaulichtbereich ein Großaufgebot an Sanitätskräften, THW-Helfern, Sicherheitsdienst und Polizei bereit, um für die Sicherheit aller Besucher zu sorgen. Der DRK OV Neuenbürg sorgt zusätzlich mit einer Feldküche samt Essenszelt für eine ausgezeichnete Verpflegung aller Einsatzkräfte.

Das LF8 auf seinem Patrouillenplatz außerhalb der Hauptfestivalzeit.

Das LF8 auf seinem Patrouillenplatz außerhalb der Hauptfestivalzeit.

Weiterlesen

Einsatzberichte

Wasser in Keller

Die Feuerwehr wurde mit der Alarmmeldung “Wasser in Keller” alarmiert. In das Kellergeschoss eines Wohngebäudes war nach Regenfällen Wasser eingedrungen. Mittels Tauchpumpe und Wassersauger wurde der Keller vom Wasser befreit.

Wasserschaden

Unter Einsatz eines Wassersaugers wurde nach einem Starkregen eingedrungenes Wasser aus dem Keller eines Gebäudes beseitigt.

Wasser in Keller

Die Feuerwehr wurde aufgrund eines Wasserrohrbruches alarmiert. Im Straßenbereich austretendes Wasser sammelte sich im Kellergeschoß eines Gebäude. Nachdem der Wasserausfluss vom Wassermeister gestoppt wurde, konnte die Feuerwehr u.a. unter Einsatz eines Wassersaugers den Kellerbereich trockenlegen.

Wasser in Keller

Aufgrund eines Wasserschaden in einem Kellerbereich wurde die Feuerwehr Straubenhardt am Samstagvormittag alarmiert. Die Wasserleitung wurde abgestellt und mit einer Tauchpumpe der Kellerbereich abgesaugt.

Wasserschaden

Die Feuerwehr wurde alarmiert, da in einem Wohngebäude, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, Wasser in Kellerräumen vorgefunden wurde.

Mittels Wassersaugern und Tauchpumpen wurde das Wasser aus den Räumen beseitigt.