Die wiederkehrende Trockenheit und verschiedene Einsatzanforderungen der Feuerwehren in Baden-Württemberg, zeigen die Dringlichkeit für die Feuerwehren sich auf derartige Einsatzszenarien im taktischen und technischen Bereich zeitgemäß aus- und weiterzubilden. Zwei Angehörige der Feuerwehr Straubenhardt besuchten im Juni ein Seminar zur Vegetations- und Waldbrandbekämpfung in Schönau.

Ein Team international erfahrender Dozenten verstand es das Thema interessant aufzubereiten und sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Anforderungen bei Vorführungen im Gelände unter Einsatz von Spezialfahrzeugen und – geräten sowie Hubschraubern mit Löschwasserbehältern eindrucksvoll zu vermitteln. Das gewonnene Wissen wird in die Aus- und Weiterbildungsarbeit der Feuerwehr Straubenhardt Eingang finden. Weitere Informationen hier.