• 1991 wurde die Notrufnummer 112 europaweit eingeführt, der sogenannte Euronotruf. Ob Feuer in Frankreich oder Unfall in Finnland, 112 ist der direkte Kontakt zu den Rettern, funktioniert auch in jedem Mobilfunknetz und ist grundsätzlich gebührenfrei.

    Notruf europaweit: 112 - Aktionsplakat zum Europäischen Tag des Notrufs

    Notruf europaweit: 112 – Ihr direkter Draht zu allen Rettern im Notfall

    Seit 2009 ist der 11. Februar aufgrund der enthaltenen Notrufnummer (11.2.) der Europäische Tag des Notrufs. Diesen Tag nehmen wir zum Anlass, um über die Funktionsweise des Notrufs 112 im Enzkreis aufzuklären.

    Mit dem 15. Oktober 2015 hat die Integrierte Leitstelle Pforzheim-Enzkreis (ILS) ihre Arbeit aufgenommen. Über sie werden alle Notrufe im Enzkreis und der Stadt Pforzheim abgewickelt. Auf 700 Quadratmetern arbeiten an sieben Einsatzleitplätzen Feuerwehr und DRK Hand in Hand. Nicht nur Notrufe der 112 werden von der ILS abgefragt, auch Notruffaxe werden von ihr bearbeitet. Nachdem ein Notruf eingegangen ist, alarmiert die ILS die benötigten Hilfsorganisationen, wie die Freiwillige Feuerwehr Straubenhardt.

    Damit diese Alarmierung möglichst schnell vorgenommen werden kann, ist es hilfreich sich die 5-W des Notrufs einzuprägen.

    • Wo ist etwas passiert?
    • Was ist passiert?
    • Wie viele Personen sind betroffen oder verletzt?
    • Wer ruft an?
    • Warten auf Rückfragen.

    Aber keine Sorge, die Disponenten der ILS sind geschult und werden Sie nach den benötigten Informationen fragen. Weitere Informationen zur ILS finden Sie bei der Feuerwehr Pforzheim.

    Euronotruf 112 - Europäischer Tag des Notrufs

    Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein sicheres 2016!

  • 0 Kommentare

    Sehen Sie Sich die Kommentare zu diesem Artikel an.

  • Kommentieren Sie diesen Beitrag

    Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

  • Name (Pflichtfeld):

    E-mail (Pflichtfeld):

    Website:

    Nachricht: