Nach dem musikalischen Auftakt des krankheitsbedingt dezimierten Fanfarenzuges eröffnete Abteilungskommandant Jochen Merkle die Jahreshauptversammlung und berichtete von einem sehr arbeitsreichen Jahr. Mit 27 Einsätzen und 15 Übungen war die Abteilung Schwann mit über 300 abgeleisteten Stunden im vergangenen Jahr stark gefordert. Und dank den Tiefdruckgebieten Sabine, Victoria und Bianca, die zum Jahresanfang in den Wäldern Straubenhardts einige Bäume zu Fall brachten, können sich die Wehrmänner wahrlich nicht über eine fehlende Freizeitbeschäftigung beschweren.

Geehrt für 15 Jahre Feuerwehrdienst: Philipp Härter; befördert zur Hauptfeuerwehrfrau: Nadine Klittich; gewählt: die alte und neue Schriftführerin Mona Marulli; zusammen mit Abteilungskommandant Jochen Merkle

Geehrt für 15 Jahre Feuerwehrdienst: Philipp Härter; befördert zur Hauptfeuerwehrfrau: Nadine Klittich; gewählt: die alte und neue Schriftführerin Mona Marulli; zusammen mit Abteilungskommandant Jochen Merkle

Für die Einsätze kann Abteilungskommandant Merkle jedenfalls auf eine gut ausgebildete und kameradschaftliche Truppe bauen. Er animierte seine Kameraden aber auch zugleich, das Angebot der neu strukturierten Übungsinhalte anzunehmen und auch weiterhin dem Ehrenamt treu zu bleiben.
Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze konnten in 2019 die Kameraden Paul Bernhard, Pascal Buchter, Jochen Irion und Lars Westermann unter der Leitung von Sven Krohn erringen. Tobias Fauth legte zusätzlich mit einer gemischten Gruppe aus Straubenhardt und Neuenbürg das Leistungsabzeichen in Silber ab. Pascal Buchter komplettierte die Ausbildungsmaßnahmen der Abteilung mit dem Sanitätslehrgang. Merkle gratulierte den Kameraden für die tollen Leistungen.
Neben Nadine Klittich erhielt die Abteilung Schwann Zuwachs in der Betreuung der neu gegründeten Kinderfeuerwehr. Zur Freude des Abteilungskommandanten konnte aus den Reihen der Musikabteilung Vanessa Fauth als weitere Fachberaterin gewonnen werden. Ihr und den anderen Jugendbetreuern Tobias und Pascal zollte Merkle größten Respekt und dankte dem in der heutigen Zeit nicht gerade selbstverständlich erbrachten Engagement.
Die alte und neue Schriftführerin Mona Marulli berichtete über die vielfältigen Ereignisse aus dem letzten Jahr. Egal ob bei Übungen, Einsätzen, beim Jahresausflug oder dem „Spalierstehen“ bei der Hochzeit unserer Nadine. Voller Körpereinsatz war allemal gefragt.
Die Kassenprüfer Baur und Herr konnten Kassier Jan Cordes eine einwandfreie Führung der Finanzen bestätigen, der wiederum das Jahr 2019 mit den nüchternen Zahlen Revue passieren ließ.
Herr Bürgermeister Viehweg überbrachte die Grußworte der Gemeinde und ging auf den aktuellen Stand des Neubaus unseres zentralen Feuerwehrhauses ein. Bei einem solchen Vorhaben muss man heutzutage schon „Ellenbogen zeigen“, damit die einzelnen Gewerke in einem noch verträglichen Rahmen realisiert werden können.
Kommandant Martin Irion beförderte abschließend Nadine Klittich zur Hauptfeuerwehrfrau und Kamerad Philipp Härter durfte ein Präsent für seine 15-jährige Tätigkeit im aktiven Feuerwehrdienst entgegennehmen.

Die Kameraden Michael Roller, Lars Westermann, Michael Pross, Manuel Berger, Sven Krohn, Tobias Fauth, Lothar Merkle und Jochen Merkle besuchten alle Übungen im Jahr 2019.

Die Kameraden Michael Roller, Lars Westermann, Michael Pross, Manuel Berger, Sven Krohn, Tobias Fauth, Lothar Merkle und Jochen Merkle besuchten alle Übungen im Jahr 2019.