• Abteilungen

    Verfasst am
    1. November 2015

    von Julian Gabel

    Schlagwörter

    ,

    Unter dem Motto „Drei auf einen Streich“ – badisch, pfälzisch, saarländisch – ging es am vergangenen Samstag in den frühen Morgenstunden in Schwann am Feuerwehrhaus los.
    Nachdem wir bei frischen Temperaturen die badische Grenze hinter uns gelassen haben, machten wir im pfälzischen Hauenstein eine ausgiebige Frühstückspause.

    2015-10-25 HPIM1658

    Nach Sonnenaufgang machten wir uns gut gestärkt auf ins schöne Saarland. Angekommen in der Landeshauptstadt Saarbrücken, wurden wir auch schon von unseren Kameraden der Berufsfeuerwehr in der Feuerwache 1 erwartet. Hier konnten wir bei einer Führung durch die Wache jede Menge Eindrücke sammeln, wie sich der „Einsatzalltag“ so im Saarland darstellt.

    2015-10-25 HPIM1671

    Danach ging es zur Altstadt von Saarbrücken. Ob beim Shopping oder bei einem gepflegten Mittagessen, für jeden war etwas dabei, um sich an einem wunderschönen Herbsttag etwas die Füße zu vertreten. Auch ließen sich manche von dem Flair der 60-Jahr-Feier des Bundeslandes etwas anstecken.
    Am frühen Nachmittag konnten wir uns das Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“ anschauen. Bei einer atemberaubenden Führung eines ehemaligen Mitarbeiters waren die Hochöfen wie Giganten vor uns aufgetürmt und wir konnten uns sehr gut vorstellen, welche (gefährliche) Knochenarbeit hinter der früheren Stahlherstellung steckte.
    Am frühen Abend steuerten wir zu guter Letzt das Badisch Brauhaus in Karlsruhe an. Bei guter Braumannskost in lustiger Runde ließen wir den Tag dann hier ausklingen, bevor wir wieder wohlauf in Schwann ankamen.
    Kurz um: Schee war´s!!!

    Autor: Jochen Merkle

  • 0 Kommentare

    Sehen Sie Sich die Kommentare zu diesem Artikel an.

  • Kommentieren Sie diesen Beitrag

    Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

  • Name (Pflichtfeld):

    E-mail (Pflichtfeld):

    Website:

    Nachricht: