„Gruppe Straubenhardt/Keltern/Neuenbürg zur Leistungsübung angetreten!“
So lautete der Anfang dessen, worauf sich drei Kameraden der Feuerwehr Straubenhardt, fünf Kameraden der Feuerwehr Keltern und fünf Kameraden der Feuerwehr Neuenbürg sieben Wochen lang vorbereitet hatten.

Die Übungsgruppe. Von Straubenhardt: Carolin Buchter (hinten 4. v.r.), Sebastian Kühn (hinten 2. v.r.), Arne Tank (vorne 1. v.r.).

Zweimal pro Woche übte die Löschgruppe unter Leitung von Gruppenführer Thomas Böttcher in Dietlingen, um das Leistungsabzeichen in Bronze in Markgröningen (Kreis Ludwigsburg) abzulegen. Es galt, unter Einhaltung einer vorgegebenen Zeit einen Löschangriff mit Personenrettung über Steckleiter durchzuführen. Neben intensiver Wiederholung der in der Feuerwehrgrundausbildung erlernten Grundsätzen dient das Leistungsabzeichen in Bronze auch zur Qualifizierung für weitere Lehrgänge innerhalb der Feuerwehr.

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme!

Diesen Beitrag teilen: