Beschädigte Gasleitung

Mit dem Alarmstichwort Gas im Freien wurde die Feuerwehr Straubenhardt am Dienstagabend alarmiert. Durch Baggerarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle großräumig ab, stellte den Brandschutz sicher und überprüfte die Umgebung mit einem Gasmessgerät.

Dachstuhlbrand

Die Feuerwehr wurde zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Insgesamt mit 4 Rohren im Aussen- und Innenangriff wurde das Schadenfeuer gelöscht. Es wurde niemand verletzt.


Bericht der PZ: www.pz-news.de/region_artikel,-Dichter-Rauch-dringt-aus-Gebaeude-Dachstuhlbrand-in-Straubenhardt-mittlerweile-geloescht-_arid,1684710.html

Baum auf Freileitung

Zu einem zeitunkritischen Einsatz wurde die Feuerwehr Straubenhardt nach Langenalb alarmiert. Ein Baum war auf eine Freileitung gestürzt und hatte den Dachständer eines Wohnhauses in ca. 100 m Entfernung in instabile Lage versetzt. Die Feuerwehr sicherte zunächst die Gefahrenstelle ab und forderte einen Vertreter des zuständigen Energieversorgungsunternehmens an. Nach dessen Eintreffen wurde in Absprache, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass bei gegebenem Wind durch die Last des Baumes weiterer Druck auf die Freileitung ausgeübt und somit Schaden am beschädigten Dachständer bzw. Gebäudedach entstehen konnte, eine Montagekolonne des Energieversorgers nachgeführt und letztendlich die Freileitung entfernt. Die Feuerwehr unterstützte die Arbeiten indem sie die Schadenstelle gesichert und ausgeleuchtet hat.