• Harmonische Versammlung einer Feuerwehrabteilung, die zielstrebig auf die Fusion der Straubenhardter Feuerwehren hinarbeitet und ein Abteilungskommandant, der in den zurückliegenden zwei Jahren bestens angekommen ist: Die Abteilung Feldrennach ist mit 23 Aktiven auch in der Mannschaftsstärke gut aufgestellt. Die achtzehn Einsätze im Jahr 2016, von denen Christopher Gegenheimer im Abteilungskommandantenbericht sprach, seien zwar zahlenmäßig identisch mit dem Vorjahr, vom Zeitaufwand aber deutlich mehr gewesen. Zeitintensiv waren auch die Arbeitsgruppentermine zur Wehr-Zentralisierung gewesen. Trotzdem erreichten acht Kameraden auch noch vollen Übungsbesuch.

    Ehrung für Marco Schlegel, Zweiter von links, für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst durch Abteilungskommandant Christopher Gegenheimer, links, sowie den Straubenhardter Kommandanten Martin Irion und Bürgermeister Helge Viehweg.

    Marc Dittus verlas in Abwesenheit von Johannes Reiser den Schriftführerbericht, führte Sitzungen, das Maifest sowie die Mithilfe beim Jugend-Jubiläumszeltlager auf. Rechnungsführer Marco Schlegel hat ein Luxusproblem: In Hinblick auf die Fusion sollte die Abteilungskasse abnehmen, das Gegenteil ist noch der Fall. Gute Vorschläge gesucht!

    Grußworte sprachen Bürgermeister Helge Viehweg, der den Sachstand zum zentralen Feuerwehrmagazin skizzierte, Ehrenkommandant Dieter Roth, der die Bedeutung von Zusammenarbeit und Kameradschaft unterstrich sowie der Straubenhardter Kommandant Martin Irion. Er berichtete u.a. vom Stand der Planung zur Beschaffung eines weiteren Straubenhardter Löschfahrzeuges und freute sich, dass die aktuell drei Feldrennacher Jugendfeuerwehrler Mitte des Jahres zur aktiven Wehr übertreten. Weiterhin nahm Irion die Beförderung von Florian Augenstein und Marvin Kern zu Feuerwehrmännern und von Marc Dittus und Fabian Kopatz zu Oberfeuerwehrmännern vor.

    Kassier Marco Schlegel wurde für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt – die Ehrennadel wird bei der Straubenhardter Gesamtversammlung verliehen.

    Zügig ging auch der Punkt „Wahlen“ über die Bühne: Christoph Zimmermann bleibt einstimmig für weitere fünf Jahre stellvertretender Abteilungskommandant, Beisitzer im Ausschuss bleibt Bastian Faas, hinzu kommt Fabian Kopatz für Markus Kraft. Ein Rechnungsprüferamt übernimmt Bernd Conzelmann von seinem Bruder Fred.

    Der Vorschlag der Abteilung für den Ausschuss der Gesamtwehr lautet: Thomas Reiter.

    Autorin: Winnie Gegenheimer

  • 0 Kommentare

    Sehen Sie Sich die Kommentare zu diesem Artikel an.

  • Kommentieren Sie diesen Beitrag

    Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

  • Name (Pflichtfeld):

    E-mail (Pflichtfeld):

    Website:

    Nachricht: